Die Pressestelle der Kreisfeuerwehr ist ein Zusammenschluss der Pressesprecher von allen 15 Stadt- und Gemeindefeuerwehren und den drei Pressesprechern der Kreisfeuerwehr. 

Aufgaben

Die Pressesprecher begleiten die Veranstaltungen der Kreisfeuerwehr und des Kreisfeuerwehrverbandes und erstellen Pressemitteilungen mit Text und Bildmaterial. Im Einsatzfall unterstützen sich die Pressesprecher gegenseitig bei der Medienbegleitung und Erstellung von Pressemitteilungen der jeweils zuständigen Feuerwehr. Die Pressestelle wird von der Leitstelle in Diepholz zeitgleich mit den akkreditierten Medienvertretern über Einsätze mit definierten Meldebildern informiert. Dieses sind z.B. größere Brände, Hilfeleistungen oder Gefahrgutunfälle. 

Zuständigkeiten

Die Pressestelle ist für die Berichterstattung aller Ereignisse in den Kreisfeuerwehreinheiten und den Fachbereichen des Kreisfeuerwehrverbandes zuständig. Auch die Pflege der Internetseite des Kreisfeuerwehrverbandes fällt in den Aufgabenbereich der Pressestelle. 

Leiter der Pressestelle: Matthias Thom