Kreisfeuerwehrbereitschaften

Die Kreisfeuerwehrbereitschaft 1 setzt sich aus Mannschaft und Fahrzeugen der Stadt- und Gemeindefeuerwehren Stuhr, Weyhe, Syke und Bassum zusammen. Sie ist gegliedert in vier Fachzüge Wassertransport, Wasserförderung, Technische Hilfe und Gefahrstoff. Die einzelnen Fachzüge werden bei größeren Einsätzen auch im eigenen Landkreis eingesetzt. Einzeln oder als komplette Bereitschaft werden sie im Katastropheneinsatz oder bei Großschadenlagen im ganzen Land Niedersachsen eingesetzt. 

Bereitschaftsführer: Thomas Erdt (Brinkum)

stellv. Bereitschaftsführer: Carsten Schlung (Bassum)

PERSONAL

Zugführer, stellv. Zugführer, Gruppenführer und die restlichen Fahrzeugbesatzungen zusammen bilden die Mannschaftsstärke von ca. 120 Einsatzkräften. 

AUSBILDUNGSDIENST

Der Ausbildungsdienst wird zugweise durchgeführt und findet in etwa einmal im Monat statt. 

Führungsgruppe

Fahrzeuge: ELW1 (Kirchweyhe), KdoW (Landkreis)

1. Zug: Wasserförderung

Fahrzeuge: ELW1 (Bassum), LF16 (Bassum), LF8 (Dimhausen), SW2000 (Bramstedt)

2. Zug: Wassertransport

Fahrzeuge: LF20 (Kirchweyhe), TLF16/24-Tr (Neubruchhausen), TLF16/24-Tr (Gödesdorf), TLF16/24-Tr (Fahrenhorst), TLF16/25 (Seckenhausen), MTW (Heiligenfelde)

3. Zug: Technische Hilfe

Fahrzeuge: ELW1 (Fahrenhorst), LF8/6 (Erichshof), LF10 (Groß Mackenstedt), RW2 (Leeste), RTW (bei Bedarf)

4. Zug: Gefahrstoff

Fahrzeuge: ELW (Syke), GW-G (Landkreis), TLF8W (Ristedt), TSF (Gessel), RW2 (Bassum), MTW (Brinkum), LF10 (Barrien), TSF (Wachendorf)