Die Fernmeldezentrale des Hauptverwaltungsbeamten (FmZt-HVB) ist eine Einheit des Katastrophenschutzes (NKatSG) und wird personell aus der Kreisfeuerwehr Diepholz besetzt. Das Personal setzt sich aus beiden Brandschutzabschnitten zusammen. 

Zuständigkeiten und Aufgaben

Die FmZt-HVB untersteht dem Landrat des Landkreises Diepholz und wird durch einen Leiter der FmZt-HVB geführt. Im Rahmen der personellen Abstellung durch die Kreisfeuerwehr Diepholz untersteht sie dem Kreisbrandmeister. Die Fernmeldezentrale des Hauptverwaltungsbeamten (HVB) stellt beim Kat-Stab-HVB im Katastrophenfall (NKatSG) die Fernmeldeverbindungen zu den Unter-und Übergeordneten Einheiten und Behörden her, betreibt und unterhält sie. Sie ist in der Feuerwehr-und Rettungsleitstelle des Landkreises Diepholz beheimatet und besitzt keine Fahrzeuge.