Slider

Kreisfeuerwehrbereitschaft 3 mit Jahresrückblick

Volker Leymann scheidet nach einigen Jahrzehnten aus.

191204 DB KFB3IMG 0530 2IMG 0533

Wehrbleck (ras) – Bereitschaftsführer Rolf Gatzemeier, eröffnet in den Abendstunden die Jahres-abschlussbesprechung der Kreisfeuerwehrbereitschaft 3 des Landkreises Diepholz am 4. Dezember 2019 pünktlich in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Wehrbleck. Unter den fast 100 Teilnehmern, begrüßte er einige Gäste, unter anderen von der Kreisverwaltung den Fachdienstleiter Klaus Speckmann vom Fachdienst Bevölkerungsschutz und den Kreisbrandmeister Michael Wessels sowie Abschnittsleiter Süd Torsten Borgstedt von der Kreisfeuerwehr. Aber auch ehemalige Bereitschaftsmitglieder und auch Führungskräfte waren der Einladung gefolgt. In seinem Jahresbericht konnte er auf Dienste (auf Zug- und Bereitschaftsebene) zurückblicken. Hier war das Highlight die Zweitagesübung im Landkreis Cloppenburg. Das Quartier war in der Feuerwehrtechnische Zentrale in Cloppenburg, wo nach dem Mittagessen eine Einsatzübung im Bereich Lindern im Landkreis Cloppenburg gefahren wurde. Hier mussten so einige Übungsaufgaben in Form von dargestelltem Einsatzsituationen abgearbeitet werden. Es war mal wieder eine sehr gute Übung. Die vier Zugführer und Gruppenführer der Führungsgruppe berichteten über Ihren Ausbildungsbereich und Tätigkeiten. Unter den personellen Veränderungen musste er ein Urgestein verabschieden. Volker Leymann, zuletzt Kassen- und Schriftwart bei der Kreisfeuerwehrbereitschaft 3, geht nach einigen Jahrzenten in den Feuerwehrruhestand. Vor fast 40 Jahren als Feuerwehrmitglied angefangen, dann zum Gruppenführer über den stellv. Zugführer bis hin zum Zugführer des 3. Fachzuges und die letzten Jahre dann Schrift- und Kassenwart. Es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht, so Leymann. Beim 2. Fachzug scheidet der Zugführer Heino Mackenstedt aus privaten Gründen aus. Hier rückt als Zugführer Olaf Kleinhans, der vorher stellv. Zugführer war, auf.  Neuer stellv. Zugführer ist jetzt Christian Mangels. Auch im 3. Fachzug hört der Zugführer Florian Hümmling auf, hier wird noch ein neuer Zugführer gesucht. Solange übernimmt sein Stellvertreter Lukas Heidbrink die Zugführung. Kreisbrandmeister Michael Wessels befördert den stellv. Zugführer des 1. Fachzuges Cedrik Sudmann zum Brandmeister. Lukas Heitkamp wurde offiziell mit Urkunde vom Landkreis zum Gruppenführer der Messstaffel Süd bestellt. Rolf Gatzemeier bedankte sich bei Anita Heitmann für die immer gute Bewirtung. Sie und ihr Mann Günther Heitmann bekamen dafür ein Präsent. Kreisbrandmeister Michael Wessels und stellv. Kreisbrandmeister und Abschnittsleiter Süd Torsten Borgstedt überbrachten die Grüße von der Kreisfeuerwehr und Kreisfeuerwehrverband. Fachdienstleiter Klaus Speckmann, vom Landkreis Diepholz überbrachte die Grüße von der Landkreisverwaltung. Alle drei, berichteten noch über einige Projekte aus der Kreisfeuerwehr und Landkreisverwaltung, die noch in der Vorbereitung oder abgearbeitete sind. Zum Schluss bedankten sie sich bei den Mitgliedern bei der Kreisfeuerwehrbereitschaft 3 für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit. Rolf Gatzemeier schloss sich da an und bedankte sich bei der Kreisfeuerwehr, Kreisfeuerwehrverband und Kreisverwaltung für die sehr gute Unterstützung und Zusammenarbeit.