Diepholz (ks) - Am 29.07.2019 stand ein großes Ereignis bei der Gefahrgutstaffel Süd der Kreisfeuerwehr Diepholz an. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde der Leiter der Gefahrgutstaffel Süd Heiko Lindberg durch den Kreisbrandmeister Michael Wessels und den Abschnittsleiter Süd Torsten Borgstedt verabschiedet. 14 Jahre hat Lindberg diese Position ausgeübt. Am 01.02.2005 übernahm Lindberg den Posten des Leiters der Gefahrgutstaffel Süd und leitete von da an diverse Gefahrguteinsätze im kompletten Landkreis Diepholz. Auch Übungsdienste wurden in den 14 Jahren reichlich durchgeführt. Das war und ist auch nötig, denn mit dem Laufe der Zeit hat sich die Technik immer weiter entwickelt. Heiko Lindberg konnte sich dabei immer auf seine Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Diepholz verlassen. Sie standen ihm immer voll motiviert zur Verfügung und auch die Zusammenarbeit mit der Kreisfeuerwehr lief immer sehr gut.

Nach 14 Jahren war es nun jedoch an der Zeit, dass ein neuer Leiter die Mannschaft koordiniert und im Einsatzfall die Gefahrgutstaffel Süd leitet. Somit nahmen Michael Wessels und Torsten Borgstedt auch die Ernennung des neuen Leiters und seines Stellvertreters vor. Als Leiter der Gefahrgutstaffel Süd übt nun Björn Richter das Amt aus und als sein neuer Stellvertreter wurde Christian Vinke durch Wessels und Borgstedt ernannt. Als Dankeschön für seine langjährige Tätigkeit erhielt Lindberg ein Präsent von der Kreisfeuerwehr.