Slider

Zeit "Auf Wiedersehen" zu sagen

Personalveränderung in der Führung "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit".

IMG 0758a  Barrien (dw) Im Rahmen der Kreiskommandositzung in der FTZ Barrien wurde der Pressesprecher der Kreisfeuerwehr des Landkreises Diepholz Matthias Thom nach 11 Jahren aus seinem Amt entlassen. Er hatte das Führungsteam der Kreisfeuerwehr darum gebeten, einen Nachfolger für ihn zu finden, um für andere Aufgaben frei zu sein. Nach mehreren Personalgesprächen entschied sich das Führungsteam für Lutz Budelmann aus Syke. Durch seine langjährigen Tätigkeiten in der Ortsfeuerwehr Syke und in der Kreisausbildung bringt er einen großen Erfahrungsschatz mit in sein neues Amt. Durch den Kreisrat Jens-Hermann Kleine wurden die Urkunden feierlich überreicht. Er bedankte sich bei Matthias Thom für die mit viel Engagement geleistete Arbeit. Das Kreiskommando unterstrich diesen Dank mit kräftigem Applaus. In einer kurzen humorvollen Rede blickte Thom auf die vergangenen Jahre zurück. Nicht, ohne den einen oder anderen freundlichen Seitenhieb zu verteilen. Der Feuerwehr wird Thom erhalten bleiben. Und zwar als zukünftiger Leiter der Technischen Einsatzleitung Nord und stellvertretender Gemeindepressesprecher in Stuhr .

Kreisrat Kleine wünschte Lutz Budelmann bei der Überreichung der Ernennungsurkunde viel Erfolg bei seiner zukünftigen Aufgabe. Die Anwesenden schlossen sich dem mit Applaus an. Das gewohnte Händeschütteln musste aus bekannten Gründen leider ausfallen.

 

 

Info: Eine Kreiskommandositzung unter Hygienekonzept ausgearbeitet und durchgeführt