Slider

Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 und Rückblick 2019

Clemens Brauer zum Brandmeister befördert.
191213 DB KFB2IMG 0559 2IMG 0563 2
Wehrbleck (ras) – Bereitschaftsführer Axel Bodenstab berichtete bei der Jahresabschlusssitzung der Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 am 13.12.19 in den Räumlichkeiten der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Wehrbleck, über die Aktivitäten aus dem Jahr 2019. Hier ist die Zweitagestour im Landkreis Diepholz zu erwähnen. Ende August habe man sich an einem Samstag und Sonntag in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Wehrbleck eingenistet. Am Samstagnachmittag habe man eine Übung im Bereich Barenburg gefahren. Auch hier waren einige Einsatzszenarien abzuarbeiten. Die Zugführung vom ersten und zweiten Fachzug, haben im Oktober eine Übung für de Kreisfeuerwehrbereitschaft aus dem Landkreis Vechta im Bereich Twistringen ausgearbeitet und begleitet. Ralf Schröder stellte das neue Programm ELS Pro und Einsatzinformation und -dokumentation bei den Führungseinheiten bei der Kreisfeuerwehrbereitschaft in der Zukunft vor. Stellv. Kreisbrandmeister und Abschnittsleiter Süd Torsten Borgstedt beförderte Zugführer Clemens Brauer zum nächsthöheren Dienstgrad Brandmeister. Kreisbrandmeister Michael Wessels überbrachte die Grüße von der Kreisfeuerwehr und Kreisfeuerwehrverband. Fachdienstleiter Klaus Speckmann (vom Fachdienst Bevölkerungsschutz des Landkreises Diepholz) überbrachte die Grüße von der Kreisverwaltung. Axel Bodenstab bedankte sich im Namen der Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 bei Anita Heitmann für die immer sehr gute Versorgung in den Jahren, mit einem Blumenstraßen und einem Polo-Shirt wo alle anwesenden der Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 unterschrieben haben. Im Schlusswort, gingen die Dankesworte an alle Bereitschaftsmitgliedern, an die Kreisfeuerwehr und den Kreisfeuerwehrverband, Landkreisverwaltung und den vielen Unterstützer der Kreisfeuerwehrbereitschaft 2, für die sehr gute Zusammenarbeit.